Zeller Abtsberg zweitbeste Genossenschaft Deutschlands

Schöner Erfolg beim Geno-Cup für die Burgunder-Experten aus dem Offenburger Rebland

Mit einem schönen Erfolg kehrten die Kellermeister Christian Idelhauser und Klemens Litterst vom Genossenschaftscup zurück, der zum vierten Mal in Folge vom europäischen Weinmagazin Vinum veranstaltet worden ist. Am Dienstag konnten die Burgunder-Experten im schwäbischen Remshalden-Hebsack die Trophäe für die beste badische Winzergenossenschaft und die zweitbeste in ganz Deutschland entgegen nehmen.

„Ein schöner Erfolg für so einen kleinen Betrieb“, bestätigte der Leiter der Jury, Rudolf Knoll von Vinum. Insgesamt hatten sich 56 Winzergenossenschaften aus ganz Deutschland an dem Wettbewerb beteiligt. Jeder Betrieb konnte fünf Weine seiner Wahl anstellen. Die Kellermeister aus Zell-Weierbach hatten für die Verkostungen neben dem 2009 Zeller Rother außerdem einen Riesling Eiswein 2009, einen Spätburgunder Rotwein Spätlese 2009, den 2010 Weißburgunder SL und den 2010 Chardonnay Barrique im Gepäck. Verkostet wurde in drei Runden. Im Finale standen dann noch sieben Betriebe, darunter die Zeller Abtsberg Winzer eG aus der Ortenau.

Kellermeister Idelhauser hatte mit der Auswahl der angestellten Weine wohl den richtigen Griff getan. In der Endrunde war der 2009 Zeller Rother mit 17,5 Punkten sogar der Beste unter den 35 Final-Weinen. Im Durchschnitt erreichten die Weine bei der Verkostung nach dem 20-Punkte-System eine Bewertung von 16,26 Punkten. Jury-Vorsitzender Knoll sprach von „einem wahren Feuerwerk hoher Qualitäten.“

Freude herrscht auch über das Abschneiden beim Degustationswettbewerb für Sommerweine der Fachzeitschrift Selection. Auch hier konnten die Weine vom Zeller Abtsberg erneut punkten. Das neue Produkt, eine Cuvée aus Müller-Thurgau und Riesling Qualitätswein, behauptete sich im Feld der Mitbewerber und wurde auf Anhieb mit drei von fünf möglichen Sternen gekürt.

Bereits im Jahrgang 2010 hatten die Weinmacher aus Zell-Weierbach diese Cuvée aufgelegt und damit sofort einen Erfolg gelandet. „Die Verbraucher schätzen vor allem im Sommer die leichten Weine“, betont Kellermeister Christian Idelhauser. So hat der Wein nur 9,5 Volumen Prozent Alkohol, genau das richtige Maß für einen spritzigen Sommerwein.

 Auch der 2011 Zeller Abtsberg Rivaner Qualitätswein halbtrocken zählt zu den besten Weinen in diesem Wettbewerb.

Bildunterschrift:

 Freuen sich über die gute Platzierung beim Geno-Cup, v.l. Klemens Litterst, Jochen Basler und Christian Idelhauser.

Zurück

Einen Kommentar schreiben