Jungwinzer Alexander Laible aus Durbach ist die Entdeckung 2012

Alexander Laible freut sich über die hohe Auszeichnung und sieht es als Bestätigung für höchste Qualität

Alexander Laible wurde jetzt von der Weinfachzeitschrift „Weinwelt“ zur Entdeckung 2012 in der Kategorie Winzer gekürt. Zusammen mit zwei Winzern aus Rheinhessen und drei Sterneköchen wurde der Aufsteiger aus Durbach jetzt in Coburg gefeiert.

Seit drei Jahren gibt es diesen Wettbewerb. Alexander Laible wurde nominiert, weil er innerhalb kürzester Zeit Jahr für Jahr sehr präzise, spannende und vielschichtige Weine auf die Flasche bringt. Das betonte Chefredakteurin Ilka Lindemann bei ihrer Laudatio im Romantik Hotel „Goldene Traube“ in Coburg. Dass er am Ende Preis gekrönt nach Durbach zurückkehrt, hatte Alexander Laible nicht erwartet. Er hatte die Einladung als eine Gelegenheit gesehen, seine Weine zu präsentieren. Dass es am Ende eine Urkunde geworden ist, darüber freut sich der junge Winzer aus der bekannten Winzerfamilie Laible ganz besonders. Die Auszeichnung ist für mich Bestätigung meiner Arbeit, dafür, dass ich in Weinberg und Keller die richtigen Entscheidungen getroffen habe. „Ich bin froh und stolz um jede Auszeichnung.“ Diese Würdigung erfolgte für den Jahrgang 2011, „die schönste Kollektion, die ich bislang im Keller hatte.“  Und aus Freude über die Geburt von Sohn Louis Alexander am 12. März 2012 haben Alexander und Corinna Laible einen neuen Wein aufgelegt, den Chardonnay Louis. „Das ist mein bestes Fass gewesen und das wollte ich unserem Nachwuchs widmen“, schmunzelt Jungwinzer Laible.

Alexander Laible konnte bei der Feier in Coburg vor rund 100 geladenen Gästen drei seiner Weine im Rahmen eines Fünf-Gänge-Menüs präsentieren. Beim Weinmachen ist es wichtig, sich selbst treu zu bleiben. „Man muss schon am Rebstock eine genaue Vorstellung haben, wie der Wein später schmecken soll.“ Alexander Laible macht die Weine, die er vor allem auch selbst gerne trinkt. Bereits 2009 war Alexander Laible vom Gault Millau zur Entdeckung des Jahres gekrönt worden. Die Grand Jury Europeen von Art Vinum Baden-Württemberg hatte ihn ebenfalls zum Nachwuchswinzer in Europa auserwählt.

Wer seine Kollektion verkosten will, der ist an Pfingsten vom 25. bis 27. Mai zum Wein- und Gourmetfest im Weingut eingeladen. Neben den erlesenen Weinen und Sekten aus dem Weingut gibt es kulinarische Köstlichkeiten aus der Kochschule

Zurück

Einen Kommentar schreiben